Von Müttern, Verrat und anderen Verwendungen

Zugegeben, das ist diesmal etwas anders. Aber immerhin basieren die „Son of Dathomir“ Comics auf Originaldrehbüchern für Clone Wars und wäre die Serie nicht so unzeitig beendet worden, so hätten wir den diesbezüglichen Vierteiler inzwischen auch schon zu sehen bekommen.

Also ist diese Geschichte es auch wert, hier wie alle anderen Folgen besprochen zu werden.

Weiterlesen

Advertisements

Jäger der verlorenen Enten

Eine kleine editorielle Anmerkung zu Beginn:

Aus für mich nicht wirklich nachvollziehbaren Gründen, zeigte SuperRTL am Samstag vor einer Woche sowohl die „Jar Jar und Freundin“ als auch die ersten beiden Teile der Yoda-Geschichte. Nachfolgend widme ich mich erster, während zweitere in der kommenden Woche eine Besprechung erhält.

Doch nun zum Thema:

Diese beiden Episoden zeigten für mich einmal mehr, dass Vieles in Star Wars eben doch eine Frage des Alters ist. Während sich mein jüngerer Sohn (9) sowie mein Neffe und meine Nichte (11 bzw. 8) im Vorfeld ob des Auftritts eines gewissen Gungans durchaus auf diese Geschichte freuten, fragte ich mich vorab, warum man von den nur 13 Folgen dieser  „Lost Missions“ quasi zwei schon prophylaktisch in die Tonne treten kann, indem man Jar Jahr Binks darin vorkommen lässt.

Doch soooo schlecht war die Geschichte dann letztlich gar nicht. Zumal Mace Windu darin vorkommt. Und Mutter Talzin.

Weiterlesen

Die Nacht der lebenden, toten Nachtschwestern

Von Zeit zu Zeit wagt sich Star Wars mehr oder weniger zaghaft in das Horror Genre vor. Abgesehen von diversen Sith Geistern gab es in den 90er Jahren die 12-teilige Buchserie „Galaxy of Fear“, die sich eher an ein junges Publikum wandte. Später dann Joe Schreibers „Death Troopers“ und „Red Harvest“ und ich erinnere mich vage daran, vor einigen Jahren ein Comic gelesen zu haben, in dem Han Solo und Chewie auf einem Planeten voller Zombies landen und diese von ihrem Fluch befreien.

Und in der zweiten Staffel von Clone Wars zeigte man uns tote Geonosianer, die durch „Gehirnwürmer“ wiedererweckt wurden.

Und nun, nun sind es eben untote Nachchtschwestern…

Weiterlesen