Versteckspielen im Sandsturm

All jenen, denen „The Lost Commanders“ zu wenig action-lastig war, werden mit der Fortsetzung „Relics of The Old Republic“ mehr als entschädigt. Praktisch die gesamte Folge besteht nur aus einer wilden, rasanten und halsbrecherischen Verfolgungsjagd in einem Tempo, das selbst Podrennen lahm aussehen lässt!

Nun ja…

…nicht ganz…

Weiterlesen

Advertisements

Level completed

Mit „Fire across The Galaxy“ endet also die erste (recht kurze) Staffel von Rebels, eine Folge, die im Vorfeld ihrer Ausstrahlung in den Medien doch recht massiv gehypt worden war und die meiner Meinung nach letztlich diesem Hype nicht wirklich gerecht wurde.

Bevor wir beginnen möchte ich noch vorwegschicken, dass dieser Artikel  eine Reihe von Spoilern enthalten wird. Wer es also irgendwie geschafft hat, bis hierhin nicht zu erfahren, wer Fulcrum ist oder wer in Staffel zwei nicht mehr dabei sein wird, der sollte nun demnächst mit dem Lesen aufhören, denn beides wird nachfolgend thematisiert werden.

Und noch Einiges mehr.

Weiterlesen

In Memoriam Dick & Doof

Bevor wir beginnen ersuche ich Sie alle sich für eine Schweigeminute für Kommandant Cumberlayne Aresko und Taskmaster Myles Grint zu erheben. Die beiden waren vielleicht nicht die hellsten Kerzen auf der imperialen Torte, aber sie haben sich doch stets bemüht, die ihnen gestellten Aufgaben zu erfüllen, auch wenn diese Bemühungen kaum jemals von Erfolg gekrönt waren.

Dennoch trifft uns ihr plötzliches und unerwartetes Ableben in diesen schweren Zeiten besonders hart.

Danke, Sie dürfen sich jetzt wieder setzen!

Wir fahren nun mit unserem normalen Programm fort.

Weiterlesen

Angst führt zu Zorn, Zorn führt zu…Mama Fyrnock

Mit „Gathering Forces“ endet also die erste Hälfte der ersten Staffel von Rebels und die Serie geht in eine nicht allzu lange Winterpause. Gleichzeitig schließt diese Folge auch den ersten Zweiteiler der Serie ab, laut jüngsten Berichten wird auch das Staffelende selbst aus einem solchen bestehen.

Tatsächlich setzt die Folge nahtlos an jenem Punkt fort, an dem „Empire Day“ aufgehört hat: Hera und die Crew der Ghost sind mit Tseebo, dem zweitweise ge-/verstörten Rodianer auf der Flucht von dem Inquisitor und den imperialen Schergen.

Weiterlesen

Die Utapau Krise wird vorausgesetzt

Jetzt wissen wir also warum uns Lucasfilm die unfertigen vier Clone Wars Episoden gezeigt hat. Damit wir mehr über den Kyber Kristall erfahren und lernen was für Schaden dieser anrichten kann. Dieses Wissen ist nämlich für das Verständnis der Rebels Folge „Breaking Ranks“ nicht ganz unbedeutend, zumal in dieser nicht erklärt wird, warum der imperiale Frachter mit einer solchen Vehemenz in explodiert.

Schon kurz nachdem die vier „Crisis on Utapau“ Folgen auf der SW Homepage auftauchten hörte ich von verschiedenen Seiten, dass diese Kristalle wohl dafür verwendet werden sollten, dem Superlaser des Todessterns seine Wirkung zu verleihen. Ich tat dieses Gerücht damals als Unsinn ab und habe immer noch Schwierigkeiten es zu akzeptieren, auch wenn es nun tatsächlich so aussieht als würden diese Kristalle wirklich für die „ultimative Macht im Universum“ eingesetzt werden.

Weiterlesen