Wer nichts weiß, weiß immer noch nichts

Jetzt ist er also da, der Trailer zu „The Force Awakens“ und das zwei Monate bevor der Film in die Kinos kommt. Ich kann mich nicht erinnern, dass zwischen einem Kinostart und der Veröffentlichung des zugehörigen Trailers je ein so geringer Zeitraum lag. Zu mindest nicht bei einem Blockbuster und zumindest nicht in Bezug auf den ersten Trailer.

Apropos Trailer: tatsächlich fühlen sich diese knapp 2:20 Minuten wesentlich mehr nach einem weiteren Teaser als nach einem „echten“ Trailer an. So wie seine Vorgänger setzt sich auch dieser im Prinzip ausschließlich aus sehr kurz geschnittenen Szenen zusammen und wer zuvor wenig oder nichts über den Inhalt des Filmes wusste, tut dies nun nach wie vor nicht. Natürlich sollte ein Trailer nicht zufiel vom Inhalt eines Filmes verraten, aber vielmehr Nicht-Verraten als hier ist nun auch schon fast wieder schwer.

Tatsächlich erhalten wir aus dem Kinoposter zu TFA (das ich übrigens im Gegensatz zu vielen Anderen als durchaus gelungen erachte) mehr Informationen über den Film als aus dem Trailer. So erhaschen wir hier einen ersten Blick auf Maz Kanata (Lupita Nyong’os‘ Prophezeiung, dass wir die von ihr gespielte Figur erstmals im Kino sehen werden trifft also doch nicht zu), während wir im Trailer nur ihre Stimme hören:

Maz Kanata

Und wir sehen erstmals die Starkiller Base (ein Name, der mich auch nach mehreren Monaten immer noch nicht so recht glücklich macht – er ist mir einfach zu holzhammermäßig mit Star Wars verknüpft):

Starkiller Base

Scheinbar ein Todessern, der diesmal jedoch tatsächlich ein Stern und kein komplett künstlicher erschaffener Planet ist. OK, streng genommen ist auch der Planet auf dem sich die Starkiller Base befindet kein Stern, aber Todes-Planet klingt irgendwie nach einem billigen SF-Film aus den 50er Jahren…

Wer die Gerüchte über die Handlung des Filmes jedoch kennt, der findet in diesem Trailer eine eindeutige Bestätigung dessen was die verschiedenen Web-Sites (allen voran Makingstarwars.net) in den vergangenen Monaten ausgegraben und präsentiert haben. Zu vieles von dem was über den Inhalt des Filmes geschrieben wurde passt haargenau zu dem was uns Lucasfilm bisher gezeigt hat, als dass dies alles nur eine große Täuschung von J.J. Abrams sein könnte. Und auch dass Luke Skywalker weder auf dem Plakat noch im Trailer selbst vorkommt (abgesehen von der einen Szene, die wir bereits aus dem zweiten Teaser kennen) hat einen guten Grund.

Ist dieser Trailer also das was ich mir davon erwartet habe? Nicht unbedingt. Hätte man dieses Stück auf der SDCC oder der Disney D23 gezeigt wäre es wohl etwas anderes, aber nachdem diese knapp zweieinhalb Minuten wohl die letzten bewegten Bilder sein werden, die wir vor dem 17.12 sehen, ist er für mich doch ein wenig zu „teaserhaft“.

Auf der anderen Seite spielt dies zwei Monate vor dem Kinostart wohl auch keine große Rolle mehr. Die Vorfreude ist da und sie wird von Tag zu Tag größer.

Und für eine ordentliche Portion Gänsehaut sind diese 2:20 immer noch gut.

Advertisements

2 Gedanken zu „Wer nichts weiß, weiß immer noch nichts

  1. Was mich an der folgenden Triologie fazinierd ist folgendes:
    Im zweiten Teaser wird ein abgestürzter X-Flügler und ein, am Boden liegender,
    Sternzerstörer, gezeigt, der massgeblich die Zeit der neuen Epoche darstellt.
    Und zwar eine Galaxie die nach dreißig Jahren Krieg in Trümmern liegt.
    Seht es so:
    Während die Prequel-Triologie die Galaxis an ihrem kulturellen Höhepunkt zeigt,
    war sie während des der Klassischen Ära, praktisch genommen, im Niedergang begriffen und jetzt, 30 Jahre später, am Boden zerstört.
    Das verschafft doch der neuen Reihe einen interessanten Blickwinkel.

    • Nebenbei….
      Der Helm des Oberschurken im Film der erinnert mich an jemanden….

      Außerdem…. Ahsokariri
      Wie sieht es mit deinem Plänen uns alle im Salzberger Kino einzuladen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s