Mit 150 Millionen ist niemand zufrieden

Beeindruckende 191 Millionen hat „Avengers: Age of Ultron“ also am ersten Wochenende allein in den USA in die Kassen von Marvel und Disney gespült. Dies macht ihn zum zweit erfolgreichsten Film aller Zeiten was die Einspielergebnisse in den ersten paar Tagen betrifft.

Dumm nur, dass der erfolgreichste Film in dieser Kategorie ausgerechnet der erste Avengers Film mit 207 Millionen Dollar ist…

Und das ist doch ein wenige überraschend. Denn wohl viele (inklusive mir) hätten erwartet, dass AoU seinen Vorgänger in Bezug auf die Einspielergebnisse (locker) übertreffen wird. Doch danach sieht es momentan gar nicht aus: nach 17 Tagen liegt der zweite Avengers Film schon mehr als 80 Millionen hinter seinem Vorgänger und der Abstand wird von Tag zu Tag größer. Weltweit betrachtet liegt „Age of Ultron“ aktuell rund 380 Millionen hinter Teil 1, aber das is natürlich eine relative Aussage, denn Teil 2 läuft ja noch in den Kinos, bzw. ist noch nicht einmal in allen Ländern angelaufen (wie z.B. in Japan).

Warum ich diesen Artikel mit einem Vergleich der Avengers Filme einleite? Nun, ich war und bin immer noch davon überzeugt, dass „Age of Ultron“ der Benchmark für „The Force Awakens“ ist bzw. sein wird. Einer dieser beiden wird der erfolgreichste Film des Jahres 2015 werden, ich sehe keinen anderen, der hier mitmischen könnte. Weder „Tomorrowland“, noch „Terminator 5“, noch „Jurassic World“. Natürlich kann es immer noch ein Dark Horse geben, denn wer hätte wohl mit den gigantischen Einspielergebnissen von „Furious 7“ gerechnet?. Auf der anderen Seite: dass der Tod eines Hauptdarstellers sich auf die Kasse sehr positiv auswirkt wissen wird spätestens seit „The Dark Knight“.

Aber nein, es wird entweder AoU oder TFA und bis vor wenigen Wochen hätte ich mein Geld (schweren Herzens) auf den 2. Avengers gesetzt, einfach weil diese momentan so unglaublich hipp sind und Star Wars in der öffentlichen Wahrnehmung irgendwie immer noch die Prequels nachhängen.

Aber nun bin ich mir nicht mehr so sicher.

Sicher bin ich mir allerdings, dass Episode VII der kommerziell erfolgreichste Star Wars Film werden wird und das sowohl in den USA als auch weltweit. Aktuell hält diesen Titel übrigens ausgerechnet Episode I mit einem weltweiten Einspielergebnis von 1.027 Millionen, davon 474 Millionen in den USA. Das ist Platz 18 in der Liste der erfolgreichsten Filme aller Zeiten (ohne Berücksichtigung der Inflation). Der Original SW Film ANH liegt was das Ergebnis in den USA betrifft nur einen Platz hinter dem ersten Teil der PT, insgesamt jedoch nur auf Platz 53 (mit 775 Millionen Dollar). Auf dieses Verhältnis kommen wir gleich noch einmal zu sprechen.

An der Spitze dieser Liste liegen wenig überraschend „Avatar“ mit insgesamt fast 2,8 Mrd. Dollar Kino-Umsatz und „Titanic“ mit knapp 2,2 Mrd. Dollar. Bei „Titanic“ hat sicher dazu beigetragen, dass der Film ungefähr gefühlte 15 Jahre lang in den Kinos lief. So etwas gibt es heutzutage nicht mehr. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir alle heute in einem Jahr bereits die TFA DVD/Bluray in den Händen halten werden. Und warum „Avatar“ so viel Geld eingespielt hat? Ich habe echt keine Ahnung! Einen Teil machte sicher der 3D Hype aus, aber sicher nicht alles.

Ich denke nicht, dass SW 7 diese beiden Filme vom Thron stoßen wird. Irgendwann wird es wohl einem Film gelingen, aber dieser wird wohl kein „Star Wars“ im Titel tragen. Was T`FA also meiner Meinung nach maximal erreichen kann ist Platz 3 in dieser ewigen Bestenliste. Und diesen Bronze Medaille hätte aktuell ausgerechnet der erste Avengers Film mit einem weltweiten Einspielergebnis von 1,518 Mrd. Dollar.

Wie könnte Episode VII diesen Wert knacken?

Erstens mit seinem Eröffnungswochenende. Wie gesagt, liegt die Messlatte hier aktuell bei 207 Millionen Dollar. Alles um oder unter 150 Millionen in den ersten 3-4 Tagen kann man wohl als Enttäuschung bezeichnen. Versteht mich nicht falsch, das ist eine gigantische Menge Geld, aber wenn TFA am ersten Kochende „nur “ 150 Millionen einspielt und man dies als Erfolg bezeichnet, wäre dies etwa so als würde man sich bei Bayern München darüber freuen die Gruppenphase der Champions League überstanden zu haben. SW spielt hier eben in einer anderen Liga.

Mit 150 Millionen am ersten Wochenende würde sich TFA übrigens irgendwo im Bereich von Platz 10 der erfolgreichsten Kinostarts einreihen. Zum Vergleich: der diesbezüglich erfolgreichste SW Film ist Episode III auf Platz 25 mit 108 Millionen.

Ich denke, dass man mit einem Ergebnis ab 180 Millionen zufrieden sein kann (das würde Platz 3 bedeuten – hinter den beiden Avengers). Und was die Konkurrenz betrifft, so stehen die Chancen nicht so schlecht. „Spectre“ läuft Mitte Dezember schon einige Wochen und hat sein Pulver wohl schon verschossen, bleibt also nur der letzte Teil der „Hunger Games“ Quadrologie, der vier Wochen von Episode VII anläuft und vielleicht noch ein wenig Publikum von SW 7 abziehen könnte. Und rund um Mitte Dezember läuft absolut nichts an, was die Leute dazu bringen könnte sich statt SW etwas anderes anzusehen. Und auch in den Wochen nach dem 17.12. sieht es gut aus. Und damit sind wir beim zweiten Punkt:

Was nützt es TFA, wenn es am ersten Wochenende 210 Millionen einspielt, wenn es am zweiten schon 70 Prozent weniger sind. Die kommerziell erfolgreichsten Filme entstehen nicht am ersten Wochenende, sondern am 2. und am 3. und am 4. usw. Und hier ist der Dezember Termin  von Disney durchaus schlau gewählt. Denn in den ersten Wochen des Jahres bringen die Studios üblicherweise jene Filme heraus, die sie auch genausogut in der DVD Wühlbox verramschen könnten. Ich wäre also durchaus enttäuscht wenn Episode VII nicht mindestens 3-4 Wochen auf Platz eins der Kinocharts bleiben würde. SW hat dabei den Vorteil, quasi eine „built-in“ Fanbase zu haben, die sich den Film nicht nur einmal, sondern drei-, fünf- oder sieben Mal ansehen werden. Und es wird maßgeblich über den Erfolg von TFA entscheiden, ob es gelingen wird, nicht nur uns hardcore Fans mehrfach in die Kinosäle zu bringen, sondern auch Otto Normalverbraucher.

Doch kommen wir zum dritten (und vielleicht heikelsten) Punkt: damit „The Force Awakens“ die Grenze von 1,5 Mrd. Dollar überschreiten kann ist es enorm wichtig wie viel Geld der Film außerhalb der USA einspielt. Und das ist vielleicht die Achillesferse von SW: sieht man sich die Liste der 20 erfolgreichsten Filme aller Zeiten an, so belegt Episode I mit einem internationalen Anteil von knapp 54 Prozent den 20. Platz. „Avatar“ auf der anderen Seite hat fast 73 Prozent seiner Einnahmen außerhalb seines Entstehungslandes eingespielt, „Furious 7“ sogar fast 77 Prozent. Keiner der sechs SW Filme hat international mehr als 55% seiner Gesamteinspielergebnisse geholt (die OT liegt hier sogar nur im Bereich von rund 40%). Natürlich haben sich die Zeiten seit dem geändert und wie so oft gilt auch hier China als einer der ganz großen Hoffnungsmärkte. Wie bekannt/beliebt SW in China ist? Ich habe keine Ahnung!

Damit TFA also tatsächlich unter die ersten drei der erfolgreichsten Filme kommen kann wird es sich an den Avengers Filmen (und hier wie gesagt eher an Teil 1) orientieren müssen: ein Drittel der Einnahmen in den USA (sagen wir irgendwas rund um 500 Mio. Dollar) und zwei Drittel international.

Ist das optimistisch? Oh ja, das ist es! Ist es erreichbar? Ja, warum nicht!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Mit 150 Millionen ist niemand zufrieden

  1. Jaja, die Einspielergebniss-Listen… die muss man immer aus einem bestimmten Blickwinkel betrachten.
    Ich bin aber auch überzeugt, dass TFA einen neuen Meilenstein hinlegen wird, teils aus ganz ähnlichen Gründen, wie von dir hier aufgeführt.

    Beim 2. Avengers würde ich übrigens nicht ganz außer Acht lassen, dass einige kleinere Kinos in Deutschland den boykottieren, weil Disney den Gewinnanteil auf über 50% erhöht hat (mal ehrlich, dass haben die doch kaum nötig). Weiß nicht, inwiefern dass das Einspielergebnis stark beeinflusst…
    Ich werde vllt. demnächst noch einen kleineren Beitrag zu Age of Ultron machen… wenn ich die Zeit finde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s