Gib acht, heut Nacht die Macht erwacht und lacht

Man kann Lucasfilm eigentlich keinen Vorwurf machen. Es wäre wohl wirklich zu viel verlangt zu prüfen, ob der englische Titel eines Filmes in seiner wörtliche Übersetzung in andere Sprachen vielleicht unbeabsichtigt komisch klingt. Und tatsächlich haben wir ja auch tatsächlich noch keinen offiziellen deutschen Titel!

Und ja, „Die Macht erwacht“ klingt definitiv doof! Und nein, das wird nicht der deutsche Titel des nächsten Star Wars Filmes sein. Falls er überhaupt einen bekommt (und viele Filme in den letzten Jahren haben dies ja gar nicht), wird es „Das Erwachen der Macht“ sein.

Wie die Titel der bisherigen ersten Filme der beiden Trilogien besteht auch dieser aus drei Worten, es ist jedoch der erste SW Film seit 1980, der ein Verb im Titel hat.

Als ich die Meldung heute morgen las hat es mich zunächst gestört, dass auf den Posters (und vermutlich auch auf so ziemlich sämtlichem Merchandiese Artikeln) das „Episode VII“ nicht enthalten sein wird. Aber immerhin, ANH hatte (logischerweise) auch keine Nummerierung, genausowenig wie ESB und ROTJ. Und für einen Film, der sich so viel Mühe gibt in der Tradition der klassischen Trilogie zu bleiben wäre es letztlich sogar fast seltsam, wenn dieser eine Nummerierung im Titel hätte. Letztlich habe ich überhaupt kein Problem damit das „Episode VII“ nah außen hin wegzulassen, im Opening Crawl wird es enthalten sein und wenn in einigen Jahren ein Boxset mit allen 9 Episoden erscheinen wird, dann werden auch alle Film eine römische Nummer tragen.

Es gibt nur einen Grund, warum eine Nummerierung der Saga-Filme trotzdem Sinn machen würde: Wir Fans haben wohl kein Problem damit zwischen den Filmen der Sequel Trilogie und den Spin-offs zu unterscheiden, aber wenn im Dezember 2016 „Boba Fett ist wirklich nett“ ins Kino kommt wird sich der Durchschnittskinogänger vielleicht fragen warum in diesem Film weder Luke, noch Han noch Leia oder die süße Daisy Ridley vorkommen und hier wären die römischen Zahlen eine guter Hinweis, das sie das nur in eben diesen tun..

Doch nun zur (möglichen) Bedeutung von „The Force Awakens“:

In einem Interview kurz nach dem Erscheinen von Episode V erklärt George Lucas, dass seine Ideen für die damals noch fest eingeplante 3. Trilogie im Vergleich zur OT deutlich  „esoterisch“ seien und sich mit dem Wesen der Macht befassen würden. Nun ja, vielleicht ist ja doch mehr von Lucas‘ originalen Story Treatments in diesen Filmen erhalten geblieben als wir dachten und so wäre „The Force Awakens“ durchaus passend.

Und letztlich passt dieser Titel auch ganz gut zu den jüngsten Gerüchten, die wir über den Inhalt des Filmes gelesen haben. Denn so wie es scheint ist die Macht hier quasi der „Bösewicht“ des Films, wenn auch nicht aus eigenem Antrieb sondern eher deswegen, weil niemand (sprich Luke) sich darum gekümmert hat, dass sie im Gleichgewicht bleibt und nun das wird nun von jemandem (dem tatsächlichen Bösewicht) ausgenutzt. Das Ganze erinnert mich ein wenig al die Mortis Trilogie als Anakin die Aufgabe hätte übernehmen sollen die Macht im Gleichgewicht zu halten. Der hat es nicht getan und sein Sohn scheinbar auch nicht und das rächt sich nun bitter.

Mir gefällt der Gedanke, dass die Macht wieder mehr in Richtung des mythischen Wesens rückt, das sie ursprünglich einmal war und hier nun quasi als Katalysator (für etwas Böses) dient. Denn letztlich lebt SW davon starke Antagonisten zu haben und nach Palpatine ist es zugegebenermaßen schwierig noch eine Steigerung zu finden. Und was könnte in Star Wars größer sein als die Macht?

Advertisements

2 Gedanken zu „Gib acht, heut Nacht die Macht erwacht und lacht

  1. Es gibt ja noch mehr Möglichkeiten:
    „Die Macht erhebt sich“ wäre noch denkbar, aber ich glaube auch, dass es auf „Das Erwachen der Macht“ hinauslaufen wird.
    Und ja, sie werden den Titel bestimmt eindeutschen; alles andere würde ja keinen SInn machen, schließlich war es bei Ep I – VI auch so. Warum also einen Stilbruch machen?

  2. Da haben wir uns bei der wörtlichen Übersetzung von Force Awakens, das selbe gedacht. Die Macht erwacht klingt schon fast unkreativ, aber vielleicht ist „The Force Awakens“ am Ende nur ein Arbeitstitel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s